Staubsauger 2200 Watt

2200 Watt sorgen für einen Kraftschub
lightning-399853_960_720

2200 Watt bieten ein enormes Leistungspotenzial im Staubsauger

Was beim Autokauf die Angaben zu den vorhandenen – oder eben nicht vorhandenen – PS sind, ist bei Staubsaugerkäufen sicherlich die Wattzahl. Diese gibt im Wesentlichen Auskunft über die Saugleistung des jeweiligen Staubsaugers. Und auf die kommt es ja an. Je mehr Leistung, umso schneller und vor allen Dingen gründlicher sollte das Gerät reinigen. Allerdings ist diese Vorstellung nur bedingt richtig. Staubsauger mit einer hohen Leistung sind zudem weniger umweltfreundlich und gelten als Energiefresser. Aus diesem Grund gebieten es die neuen EU-Richtlinien, dass seit dem Jahr 2014 Staubsauger mit einer Leistung von mehr als 1600 Watt nicht mehr hergestellt werden dürfen. Solange sie allerdings noch nicht vollkommen ausverkauft sind, werden die bis dahin bereits produzierten Geräte jedoch auch weiterhin noch im Handel vertrieben. Wer also auf möglichst viel Saugpower nicht verzichten möchte, ist gut darin beraten, jetzt zuzuschlagen.

Miele gilt als Marktführer

Unter den herkömmlichen Handelsmarken gehören die Staubsauger von Miele zu den beliebtesten Geräten, die nur die besten 'Erfahrungsberichte liefern. Dies gilt auch für die Modelle von Miele, die noch mit einer Leistung von 2200 Watt aufwarten. Allen voran punktet das Luxusmodell Miele Premium 8.000. Dieser Staubsauger gilt als äußerst robust und solide in seiner Saugleistung, was man bei 2200 Watt auch erwarten mag. Dafür ist dieses Modell allerdings mit einem Verkaufspreis von über 500 Euro eine echte Anschaffung. Günstigere Modelle von Miele wie der Miele S 8330, der S 8350 oder der S 8730 bieten jedoch nahezu vergleichbare Ergebnisse, warten vielleicht mit nicht ganz so hochwertiger Ausführung auf, sind dafür jedoch auch nur halb so teuer. Das Modell S 8320 trägt sein Programm geradezu im Titel: CAT & Dog Turbo. Damit sollen vor allen Dingen Haustierliebhaber angesprochen werden, die sich mit dem bekannten Problem herumschlagen, dass die Haare ihrer Vierbeiner häufig nur schlecht oder gar nicht rundum zu entfernen sind, insbesondere auf Teppichböden. Hier hält dieses Modell durch die hohe Wattzahl, was man sich von ihm verspricht. Zahlreiche Bewertungen zeigen, dass sowohl Tierbesitzer als auch geplagte Eltern kleinerer Kinder mit der Saugleistung dieses Modells rundum zufrieden sind. Der Preis liegt auch hier bei rund 250 Euro. Alle Miele-Modell sind in der Regel in verschiedenen Farbdesigns erhältlich.

Mehr Amazon Produkte anzeigen

2200 Watt-Geräte von Siemens

Siemens VSQ5X1230 Bodenstaubsauger Q5.0 extreme Silence Power EEK B (850 Watt, 4 L Staubbeutelvolumen, Hochleistungs-Hygienefilter) schwarz2Ebenso hervorragende Ergebnisse wie die Modelle von Miele liefern Staubsauger des Qualitätsunternehmens Siemens. Auch Siemens führt derzeit noch Modelle, die mit einer Leistung von 2200 Watt aufwarten. Besonders attraktiv dürfte für Freunde guter Markenqualität und solider Leistung das Preissegment sein, in dem sich Siemens bewegt. So ist beispielsweise das Modell VS59E30 XS Dino E bereits für rund 150 Euro erhältlich – inklusive verschiedener Düsen zum Wechseln, je nachdem, ob Böden, Polster oder Fugen gesaugt werden sollen. Der Siemens VS06B1110 kostet derzeit sogar nur rund 80 Euro und bietet die gleiche Leistung. Darüber hinaus bewirbt das Unternehmen dieses Modell insbesondere durch die Energieeffizienzklasse B.

Weniger Auswahl in höheren Leistungsklassen

Wer über die genannten Hersteller hinaus nach alternativen Staubsaugern mit einer Leistung von 2200 Watt sucht, wird schnell feststellen, dass die Auswahl hier nur sehr begrenzt ist und außer Siemens und Miele sich die meisten großen Unternehmen von der Produktion solcher Hochleistungs-Staubsauger längst distanziert haben. Dies liegt nicht nur an den Richtlinien der EU, sondern auch an den neuen technischen Möglichkeiten, die sich in der Produktion bieten, und die die fehlende Wattleistung schnell wettmachen. Hersteller wie beispielsweise AEG bieten daher häufig nur noch Modell mit Saugleistungen von 600 oder 700 Watt, führen jedoch in der Produktbeschreibung häufig den Zusatz: vergleichbar mit einer Leistung von 2200 Watt.

Alternative Techniken

Die neuen EU-Richtlinien müssen nicht zwangsweise bedeuten, dass sich Kunden nun mit einer schlechteren Saugleistung zufriedengeben müssen. Dies gilt vielleicht für die Modelle so genannter No-Name- oder Billig-Hersteller. Qualitätsmarken wie Siemens, Miele, Bosch & Co. setzen indes auf andere Qualitätsmerkmale, die die fehlende Leistung ausgleichen. Wie auch beim Kfz ist Leistung nun einmal nicht alles. Bei den modernen Staubsaugern zählen zudem die Stärke und der Wirkungsgrad des Motors sowie die Qualität der Staubsaugerdüse. Dass die neuen Modelle wesentlich energiesparender sind als die alten mit größerer Wattleistung, dürfte ein stichhaltiges Argument sein, sich mit den EU-Richtlinien anzufreunden.

Rating: 4.5/5. Von 52 Abstimmungen.
Bitte warten...